Anzug maßschneidern lassen oder von der Stange

Kategorien: Freizeit

So finden Sie Ihren perfekten Anzug
Ganz gleich, ob Beruf oder Freizeit- irgendwann wird es einen Augenblick geben, in welchem Sie einen Anzug benötigen. Gleich von vornherein stellt sich Ihnen vielleicht die Frage, ob es ein Anzug von der Stange sein soll oder ob Sie den Anzug maßschneidern lassen möchten. Worin genau die Unterschiede, sowohl Vor- als auch Nachteile liegen, erfahren Sie in nachfolgendem Text.
Anzug maßschneidern lassen oder von der Stange - ein Anzug der maßgeschneidert wurde© photography33 / depositphotos

Den Anzug maßschneidern lassen
Hier kommt es auf mehrere Faktoren an. Zum einen ist ein maßgeschneiderter Anzug bisweilen teurer, als ein Modell, welches Sie von der Stange erwerben, sprich im nächsten Laden einfach so "einkaufen". Zudem kommt es auf Ihren Körperbau, bzw. die Proportionen und die Körpergröße an. Weichen Sie ein bisschen von "der Norm" ab, kann es schwierig sein, den passenden Anzug für Beruf oder Freizeit zu finden, wenn Sie einfach im nächsten Geschäft nach diesem suchen.

Somit hat es einige Vorteile, sich diese Art der Kleidung von professioneller Hand auf den Leib schneidern zu lassen. Der Schneider besitzt einiges an Erfahrung und auch edlere Stoffe, die sich perfekt an Ihren Körper anschmiegen. Hier sollten Sie aber im Vorfeld einiges an Zeit mitbringen, wenn Sie schon wissen, dass ein Ereignis bald ansteht. Denn oft sind mehrere Anproben nötig. Je nach Qualität und Arbeitsaufwand, kann ein geschneiderter Anzug über 1000 Euro kosten.

Von der Stange gekaufte Anzüge
Viele Kaufhäuser und große Ketten bieten mittlerweile auch weitaus günstigere Anzüge von der Stange an, die Sie vielleicht ein paar Hundert Euro kosten. Dafür müssen Sie aber genau wissen, welche Ansprüche Sie an Ihre Anzüge mitbringen- zudem ist die Auswahl an Farben, Mustern, Schnitten etc. weitaus begrenzter als beim oben genannten Gang zum Schneider.

Falls Sie diese Variante also wählen, sollten Sie dies im Hinterkopf behalten und nach Möglichkeit sogar mehrere Geschäfte durchsuchen, um Ihren Traumanzug zu finden. Nehmen Sie für den Einkauf eine Person mit, die Ihnen offen die Meinung sagt, wenn die Anzüge nicht richtig passen sollten bzw. wenden Sie sich beim Kauf im herkömmlichen Geschäft an eine versierte Verkäuferin/einen Verkäufer, der Ihnen bei der Auswahl zur Seite steht. Etliche Geschäfte bieten heutzutage die Möglichkeit, Ihnen die Anzüge in der hauseigenen Änderungsschneiderei passend umzunähen.

Wann sitzt der Anzug perfekt?
Vor allem, wenn Sie Anzüge von der Stange kaufen möchten, sollten Sie im Vorfeld einige Punkte wissen, um entscheiden zu können, ob das ausgewählte Modell wirklich wie angegossen passt. Es gibt wohl kaum einen schlimmeren Fauxpas, als zu große, zu kleine oder schlecht sitzende Anzüge. Achten Sie zunächst auf die "offensichtlichen" Fehler: das Modell darf weder am Körper "schlabbern", die Arme und Beine dürfen nicht zu lang ausfallen.

Alles in allem sollte das Modell eng am Körper anliegen und somit Ihre Körperformen unterstreichen und positiv hervorstechen lassen. Die Anzughose sollte auf Höhe der Taille sitzen, Ihr ausgewähltes Sakko liegt knapp über dem Po an, steht also nicht ab oder wirft ungünstige Falten. Achten Sie zudem darauf, wie das Hosenbein auf Ihrem Schuh "aufsetzt". Es sollte hier eine ganz kleine Falte werfen, auch die Schultern verlaufen in einer geraden Linie, dann können Sie sich nahezu sicher sein, dass Ihr ausgewähltes Modell perfekt sitzt.

Die Farbwahl
Die Farbwahl spielt bei den Anzügen natürlich auch eine große Rolle. Die klassischen Farben sind vor allen Dingen schwarz, dunkelblau oder grau in verschiedenen Nuancen. Wenn Sie im Geschäftsalltag Anzüge tragen müssen, sollten Sie mindestens zwei bis drei gute Modelle besitzen, dazu noch mindestens zwei oder drei passende Hemden, die farblich auf den Anzug abgestimmt sind.
Anzug maßschneidern lassen oder von der Stange - zwei fertige Anzüge© alex-virt / depositphotos

Achten Sie darauf, dass das Hemd bzw. die Ärmel etwa zwei Zentimeter unter dem Sakko herausschauen, dann passt das Hemd optimal. Im Geschäftsleben sollten Sie auf knallige Farben bei Anzug und Hemd verzichten, gerade in der Führungsetage gelten "klassische" Farben als Dresscode.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung