Canyoning am Gardasee

Wagnis und Spaß im El Dorado fürs Schluchtenwandern!

Kategorien: Canyoning Sport Freizeit

Canyoning ist ein Sport, der Sie Abenteuerluft vor einer faszinierenden Naturkulisse schnuppern lässt. Sie folgen dem Lauf des Wassers, seilen sich ab, rutschen auf Felsrinnen und wagen Sprünge ins tiefe Wasser. Canyoning fordert Sie, bietet jede Menge Action und Spaß und hinterlässt das tolle Gefühl etwas erreicht zu haben.
Canyoning am Gardasee - Blick auf den See© nickolya / Fotolia

Was ist Canyoning
Beim Canyoning nehmen Sie an geführten Touren teil und gelangen durch Klettern, Springen, Abseilen, Rutschen, und Schwimmen durch eine Felsschlucht hindurch. Die Erlebnissportart bietet einen hohen sportlichen Reiz. Der abenteuerliche Aspekt und das Naturerlebnis spielen ebenfalls eine tragende Rolle. Canyoning erfordert ein hohes Maß an Qualifikationen, weshalb Sie auf einen Tourenguide angewiesen ist, der Sie unter fachkundiger Anleitung führt.

Für wen ist welche Canyoning-Tour geeignet?
Bei diesem Sport ist eine gute Selbsteinschätzung nötig, um zu erkennen, welche Tour für Sie am besten geeignet ist. Eine leichtes Canyoning eignet sich für alle, die keine Vorerfahrungen und kein hohes Fitness-Level haben. Diese Touren sind am Gardasee sehr beliebt für Betriebs- oder Gruppenausflüge, Familien mit Kindern oder Klassenfahrten.

Leichte Touren durch die Schluchten am Gardasee setzen vor allem das gemeinsame Erlebnis, Teambuilding-Maßnahmen und Spaß in den Vordergrund. Eine mittelschwere Canyoning-Tour ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet, allerdings ist ein gewisses Maß an Fitness Voraussetzung. Hier können Sie Sprünge in Pools wagen, sich abseilen und rasante Rutschfahrten durch Felsrinnen erleben. Der Gardasee ist berühmt und berüchtigt für seine schweren und teilweise auch extrem anspruchsvollen Canyoning-Touren.

Die Strecken Rio Nero und Vajo dell Orsa erfreuen sich weltweiter Bekanntheit und gehören zu den besten Canyoning-Touren Europas. Insgesamt befinden sich über ein Dutzend Touren am Gardasee, die jeden Schwierigkeitsgrad beinhalten, so dass sowohl Profis als auch absolute Neulinge auf ihre Kosten kommen.

Welche Touren sind empfehlenswert?
Die Tour Torrente Brentino ist eine Schluchtenwanderung mit leichtem Schwierigkeitsgrad. Sie gilt als Familienabenteuer vor einmaliger Naturkulisse. Auf der Tour durch den Toscolano Canyon sind sportliche Einsteiger und erfahrene Canyoning Teilnehmer Fortgeschrittene willkommen. Das besondere an dieser Tour ist das klare Bergwasser in der wasserreichen Schlucht.
Canyoning am Gardasee - Gruppenbesprechung© Maurizio Rovati / Fotolia

Spektakulär wird die Tour durch die vielen Wasserfälle, längere Schwimmpassagen und viel Action beim Abseilen, Rutschen und Springen. Wer die Herausforderung sucht und erfahren genug für eine schwere Tour ist, ist in der Vajo dell`Orsa genau richtig. Die vier Kilometer lange Strecke lockt mit Kletterpassagen, Abgründen, Abseilaktionen und Sprüngen der Extraklasse. Hier brauchen Sie Kondition, Klettererfahrungen sowie Spaß an Sport und Action.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung