Corona - wichtige Hygiene und Verhaltensregeln zum Infektionsschutz

Verhaltensregeln in Freizeit und Beruf

Kategorien: Körperpflege Gesundheit Kinder Freizeit

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden allen Menschen strenge Regeln abverlangt. Diese Hygiene-Regeln gelten im privaten und beruflichen Bereich. Abstand halten und häufiges Händewaschen sind die wichtigsten. In den öffentlichen Verkehrsmitteln und im Handel müssen Sie zudem eine Maske tragen. Sie sollten sich bewusst sein, dass jeder seinen Beitrag zum Infektionsschutz und zu seiner Gesundheit leisten muss.
Corona - wichtige Hygiene und Verhaltensregeln zum Infektionsschutz - Desinfektion der Türgriffen© AntonMatyukha / Depositphotos

Regeln im privaten Umfeld
In Ihrer Freizeit gilt die AHA-Formel. Sie steht für Abstand, Hygiene und Alltagsmasken. Der Mindestabstand zu fremden Personen sollte mindestens 1,5 Meter betragen. Das sollten Sie beachten, wenn Sie und Ihre Kinder unterwegs sind. Niesen und husten Sie grundsätzlich nur in ein Taschentuch, das sie anschließend entsorgen, oder in die Ellenbeuge. Vergessen Sie nicht, im Supermarkt und anderen Geschäften Alltagsmasken oder eine andere Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und auf Abstand zu achten.

Kinder müssen erst ab dem siebten Lebensjahr eine Maske tragen, sofern keine anderen regionalen Vorschriften in Kraft sind. Die Alltagsmaske soll verhindern, dass erregerhaltige Tröpfchen beim Sprechen, Niesen und Husten freigesetzt werden. Sie dienen in erster Linie dem Fremdschutz. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind nur dann zu nutzen, wenn es sein muss. Gehen Sie lieber zu Fuß oder nehmen Sie das Rad. Tragen Sie, falls Sie Bus oder Bahn fahren müssen, auch hier eine Maske und achten Sie auf Abstand, um eine Corona-Infektion zu verhindern.

Vermeiden Sie das Händeschütteln und Umarmungen in der Öffentlichkeit und machen Sie um Menschenansammlungen einen Bogen. Bleiben Sie möglichst oft zu Hause. Setzen Sie auf eine sichere Kommunikation durch Telefon, Videogespräche oder E-Mail. Verzichten Sie auf Feiern im großen Familienkreis. Notwendige Besuche bei Ämtern und Behörden sind zu vermeiden. Die meisten Anliegen können telefonisch oder schriftlich bearbeitet werden. Stärken Sie die Abwehrkräfte Ihrer Familie durch gesunde Ernährung, Bewegung, Sport und ausreichend Schlaf.

Auch auf Ihre Körperpflege und die damit verbundene Handhygiene sollten Sie bei unbedingt achten. Waschen Sie Ihrer Gesundheit zuliebe möglichst oft Ihre Hände gründlich mit Wasser und Seife und verwenden Sie ein Handdesinfektionsmittel, wenn nötig. Treten bei einem Familienmitglied Krankheitszeichen auf, die in Zusammenhang mit COVID-19 stehen könnten, informieren Sie umgehend Ihren Hausarzt. Er spricht mit Ihnen das weitere Vorgehen ab.

Regeln im beruflichen Umfeld
Wann immer möglich, erlauben die Arbeitgeber das Arbeiten von zu Hause aus, um den Infektionsschutz sicherzustellen. Ist Homeoffice nicht möglich, dann treffen Sie Absprachen mit Ihren Kollegen lieber per Telefon oder E-Mail. Ein Austausch in der Gruppe lässt sich über Telefon- oder Videokonferenzen realisieren. Unbedingt erforderliche Treffen sind kurz zu halten.

Der Raum muss gut gelüftet werden. Auch ist der Abstand von 1,5 Metern einzuhalten. Vermeiden Sie das Händeschütteln zur Begrüßung. Die Arbeitsabläufe sind so zu gestalteten, dass wenig Kontakt zu den Kollegen besteht. Ist Teamarbeit erforderlich, sollte in kleinen, festen Gruppen gearbeitet werden. Vergessen Sie nicht, Ihren Arbeitsplatz regelmäßig zu reinigen und wenn erforderlich zu desinfizieren. Das Händewaschen gehört zu Ihrer Körperpflege immer dazu.

Die Mittagsmahlzeit sollten Sie am besten allein einnehmen. In Pausenräumen und in der Kantine ist, so will es der Infektionsschutz, auf Abstand zu achten. Bilden Sie keine Fahrgemeinschaften mit Personen, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören. Sollte Ihre Gesundheit angeschlagen sein, Sie sich krank fühlen oder Corona-Symptome haben, bleiben Sie unbedingt zu Hause und informieren Sie Ihren Arbeitgeber und den Hausarzt.
Corona - wichtige Hygiene und Verhaltensregeln zum Infektionsschutz - Desinfektion am Arbeitsplatz© Deliris / Depositphotos

Information ist wichtig
Jedes Bundesland handhabt die Regeln ein wenig anders. Auch sind Änderungen möglich, wenn die Lage sich verändert. Informieren Sie sich deshalb, solange die Corona-Pandemie anhält, regelmäßig über die aktuell geltenden Vorschriften, den Infektionsschutz betreffend, und die Hygiene-Regeln. Die Vorgaben verringern die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus und helfen, Ihre Gesundheit und die Ihrer Kinder zu schützen.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung