Perfekt für den Frühjahrsputz: Fensterputz Robotor

Kategorien: Freizeit

Perfekt für den Frühjahrsputz: Fensterputz Robotor
Der Frühjahrsputz steht an und damit auch die lästige Arbeit des Fensterputzens. Bei größeren Wohnungen und Häusern muss dafür viel Zeit eingeplant werden. Zudem ist das Putzen kräftezehrend. Ein Fensterputz Roboter kann Ihnen die Arbeit abnehmen. Sie können öfter Fensterputzen, ohne dass Ihre kostbare Freizeit davon begrenzt wird.
Perfekt für den Frühjahrsputz: Fensterputz Robotor - Nahaufnahme eines Fensterputzb  Roboters© yulek1985 / depositphotos

Die Funktionsweise
Ein Fensterputzroboter erzeugt einen Unterdruck, sodass er sich auf der Glasscheibe halten kann. Dazu wird eine Stromversorgung benötigt. Damit kein Kabel im Weg ist, sollte das Gerät akkubetrieben sein. Fensterputz Roboter arbeiten entweder mit runder oder quadratische Wischfläche. Geräte mit runder Wischfläche laufen in Wellenform über die Scheibe, während die Wischflächen umeinanderkreisen.

Das funktioniert gut. Allerdings lassen sich die Ecken nicht damit reinigen, sodass von Hand nachgearbeitet werden muss. Der Preis ist vergleichsweise niedrig. Fensterputzroboter mit quadratischer Wischfläche gehen in parallelen Bahnen über das Fenster. Am Fensterrand angekommen, wird die Richtung gewechselt und die nächste Bahn wird geputzt. Das Wischergebnis ist gut, da auch die Ecken erreicht werden. Die Anschaffungskosten sind höher.

Das Zubehör
Fensterputz Roboter sind mit allem ausgestattet, was Sie für den Frühjahrsputz der Fenster benötigen! Mit dabei sind das Stromkabel bzw. das Kabel zum Aufladen des Akkus, eine Sicherungshalterung mit Seil und eventuell eine Fernbedienung. Waschbare Mikrofaserpads sind enthalten, müssen aber ausgetauscht werden, sobald das Putzergebnis schlechter wird. Es ist empfehlenswert, einen kleinen Vorrat anzulegen.

Die Anwendung
Das Fensterputzen mit einem Roboter geht einfach. Zuerst müssen Sie die Mikrofaserpads etwas anfeuchten und anbringen bzw. der Tank mit Reinigungsmittel auffüllen. Der Roboter kann an der linken unteren Ecke aufgesetzt und angeschaltet werden. Das Gerät benötigt zwei Sekunden, um einen Unterdruck zu erzeugen. Dann beginnt es mit der Arbeit und Sie haben Freizeit.

Ein akustisches Signal sagt Ihnen, wenn der Roboter seine Arbeit beendet hat. Nach dem Ausschalten lässt er sich vom Glas lösen. Schauen Sie nach dem Fensterputzen nach, ob die Fenster zu Ihrer Zufriedenheit geputzt sind. Bei Bedarf können Sie die Ecken mit einem Mikrofasertuch nachreinigen. Lesen Sie vor dem Erstgebrauch unbedingt die Bedienungsanleitung! Je nach Gerät können sich Unterschiede ergeben.

Die Vorteile im Blick
Das Fensterputzen ist mit viel Arbeit verbunden. Diese nimmt Ihnen der Fensterputz Roboter zum großen Teil ab. Sie können Ihre Fenster viel öfter putzen und auch dann, wenn Sie eigentlich keine Zeit dafür haben. Auch an schwer erreichbare Stellen kommt der Roboter heran, sodass Sie zum Fensterputzen nicht auf eine Leiter steigen müssen. Die Bedienung ist einfach!

Von Nachteil können die hohen Anschaffungskosten sein. Auch ist das Putzergebnis nicht so gut, als wenn Sie das Fenster von Hand putzen würden. Dafür haben Sie mehr Freizeit.

Lohnt sich die Anschaffung?
Geht Ihnen das Fensterputzen leicht von der Hand oder haben Sie nur wenige oder kleine Fenster, lohnt sich die Anschaffung kaum. Haben Sie allerdings nie Zeit für den Frühjahrsputz und das Fensterputzen, dann kann ein Fensterputz Roboter hilfreich sein. Auch wenn Ihnen der Aufwand zu viel ist, Sie keine Lust zum Fensterputzen haben und es große und hohe Fenster sind, sollten Sie sich von einem elektrischen Fensterputzer helfen lassen.

Der Frühjahrsputz lässt sich schneller erledigen und Sie gewinnen Zeit für andere schöne Dinge. Davon abgesehen können Sie nicht nur die Fenster vom Fensterputz Roboter putzen lassen. Das Gerät übernimmt je nach Ausstattung auch die Reinigung der gläsernen Duschabtrennung, der Glastüren, waagerechter Glasflächen, der großen Glasflächen im Wintergarten und der Fliesen im Bad.
Perfekt für den Frühjahrsputz: Fensterputz Robotor - ein Fensterputz Roboter am Fenster von außen fotografiert© vershinin.photo / depositphotos

Solche aufwendigen Putzarbeiten gehen zulasten Ihrer kostbaren Freizeit. Sie würden Stunden dafür brauchen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Gerät Ihre Ansprüche erfüllt. Zum Reinigen der Fenster reicht ein einfacher Roboter aus. Sollen andere glatte Flächen mit geputzt werden, lohnt sich ein Gerät, das hochwertiger ist.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Beiträge

Diese Beiträge in der Kategorie Freizeit könnten Sie auch interessieren

Werbung